Junger Film aus Franken

Das Jugendfilmfestival 2019 und seine Talente

141 Views

Jedes Jahr findet in Nürnberg das Mittelfränkische Jugendfilmfestival statt, in diesem Jahr bereits zum 31. Mal. Junge Talente aus der Region präsentieren dort ihre Produktionen – vom Stopp-Motion-Kurzfilm über Doku und Youtube-Video bis hin zum professionellen Spielfilm. Ob Integration, schwere Krankheit, Antisemitismus oder Lebensmittelverschwendung – die Themen, die beim Filmfestival gezeigt werden, haben es in sich.
Die Medienwerkstatt stellt in ihrer Sendung nicht nur eine Auswahl der Filme vor, sondern auch die jungen Menschen und Geschichten, die dahinter stecken.

Mit dabei:

„Die weiße Frau von Pfofeld“ von Tim Guthmann
„Taxi 64“ von Kim Mauer und Felix Friedlein
„Ich bin Jüdin“ von Lena Prytula
„Eines Tages“ von Mohamed Hamudie Saleh
„Foodwaste“ von Amelie Kahlo und Maurice Omene
„Arbitrium“ von Kevin Thai
„Mein scheiß Jahr“ von Bruno Marbach