Meine Quelle

69 Views No Comments

Im Oktober 2009 meldet das Versandhaus Quelle mit Sitz in Fürth nach 82 Jahren Firmengeschichte Insolvenz an. Vom einen Tag auf den anderen verlieren in Nürnberg, Fürth und Umgebung rund 4.000 Menschen ihren Job. Ein weiterer harter Schlag für die Wirtschaft in der Metropolregion, wo zuvor schon Traditionsunternehmen wie AEG und Grundig dicht gemacht hatten.

Die Stimmung in den Städten beschreiben Zeitzeugen als ratlos, verzweifelt, gar depressiv. Denn die Quelle, einst Europas größtes Versandhaus mit zeitweise bis zu 116.000 Mitarbeitern, war für viele Beschäftigte nicht nur Arbeitgeber. Viele verehren bis heute ihre damaligen Chefs Grete und Gustav Schickedanz und schwärmen von einem Betriebsklima, das Kollegen zur zweiten Familie machte.

Die Region hat das Aus der großen Familienunternehmen wirtschaftlich gut verkraftet, trotz gegenteiliger Befürchtungen. Doch wie geht es den Menschen, die vor fast neun Jahren ihre Stelle bei der Quelle verloren, heute? Die Medienwerkstatt gibt den „Ex-Quellianern“ und ihren Geschichten in dieser Sendung ein Gesicht.

Leave us a comment