Begegnung mit Hannsheinz Porst

Der Grenzgänger

5 Views

Im Fokus steht Porst, Hannsheinz, jener legendäre Millionär, der Marxist sein wollte.
Die ältere Generation wird sich gut erinnern an die Stürme im Blätterwald, die der umtriebige Geschäftsmann in den wilden 60er Jahren entfachte. Der Herr über das größte Fotohaus der Welt lieferte die spektakulärsten Geschichten. Da ging es um Steuerhinterziehung, Spionage und um das Modell der totalen Mitbestimmung. Ein toller Stoff für einen Politkrimi, den das Leben schrieb.
Heute ist der Grenzgänger 81, lebt in der Hersbrucker Schweiz, wo er Gemüse zieht und Fische fängt. Über die Vergangenheit hat er ein Buch geschrieben, die Zukunft sind Reisen.