Tanzen überwindet Grenzen

626 Views

Tanzen verbindet und fördert so die Integration – davon ist Hannah Teutscher überzeugt. Die gebürtige US-Amerikanerin und ehemalige Profi-Tänzerin am Staatstheater betreibt eine Tanzschule und war für ein besonderes Projekt nun Gast an der Nürnberger Berufsschule 5. Dort besuchen zahlreiche Geflüchtete die Berufsintegrationsklassen.
Unter dem Motto „Teamwork und Toleranz durch Tanzen“ hat sie mit Jugendlichen und jungen Erwachsenen aus Syrien, Somalia und anderen Ländern in drei Monaten eine Performance einstudiert, die in der vergangenen Woche Premiere hatte. Dabei ging es nicht nur um Bewegung und darum, die richtigen Schritte zu finden, sondern vor allem um eines: in der neuen Heimat Deutschland Fuß zu fassen.
Die Medienwerkstatt hat das integrative Tanzprojekt, das vom Deutsch-Amerikanischen-Institut organisiert und von der US-Botschaft finanziert wurde, von der ersten Probe bis zur Premiere begleitet.