Reise ins Ungewisse

Ein Siebzehnjähriger vor der Abschiebung

64 Views

Jährlich gelangen hunderte minderjährige Flüchtlingskinder und -jugendliche ohne Eltern oder Erziehungsberechtigte nach Deutschland. In der vermeintlichen Sicherheit angekommen, werden Kinder von den Behörden oftmals wie Erwachsene behandelt, ohne Rücksicht auf ihre Entwurzelung von Familie und Heimat. Die UN-Kinderrechtskonvention gewährt ihnen bis zur Volljährigkeit nur begrenzt Schutz vor Abschiebung.