„Patrizier und Poeten“

350 Jahre Pegnesischer Blumenorden

7 Views

1648 gründete der Patrizier Georg Philipp Harsdöffer (1607-1658) den Pegnesischen Blumenorden, der heute noch existiert. Als „älteste Sprachgesellschaft der Welt“ feiert er in diesem Jahr sein 350jähriges Bestehen.
Den Anfängen des Ordens, die mit dem 30jährigen Krieg, der Nürnberger Schäferdichtung und dem bekannten Nürnberger Barockdichter Sigmund von Birken (1626-1681) verbunden ist, wird in dem Filmbeitrag nachgegangen. Dabei spielen als Handlungs- und Drehorte, nicht nur der Irrhain bei Kraftshof sondern auch der Johannisfriedhof, und die Gegend um den Moritzberg eine wichtige Rolle. Der Filmbeitrag greift auch auf viele historische Dokumente und Stiche zurück.