Partnerstadt Glasgow

Vom Sturzflug zum Höhenflug

444 Views

“The Second City of Empire” nannte sich die Stadt einst stolz. Reich durch Handel und Industrie war sie um die Jahrhundertwende nach London die zweitgrößte Stadt Englands. Ihr zweiter Name war weniger schmeichelhaft: “The Slum-City of Europe” – Europas größter Slum. Mehr als eine Million Menschen lebten dort, meist in düsteren, verrußten Arbeitervierteln.
Seit der Mitte dieses Jahrhunderts erlebte die Stadt durch den Zusammenbruch der Schwerindustrie einen beispiellosen Niedergang: sie verlor mehr als 1/4 ihrer Bevölkerung und geriet beinahe in Vergessenheit – bis sie 1990 zur Kulturhauptstadt Europas gekürt wurde und wie ein Phönix aus der Asche wiedererstand.