„Die Regensburger Straße“

Ein Straßenportrait

22 Views

Sie ist sicherlich nicht die schönste Straße der Stadt, aber immerhin die Längste. Mehr als 9 Kilometer zieht sich die Regensburger Straße vom Marientunnel bis zur Autobahnzufahrt Fischbach – vorbei an Peterskirche; Bundesanstalt, Clubgelände. Wohnsiedlungen wechseln mit Autohändlern, Industriebrachen und Tankstellen – dazu Altenheim, Großdisco, Obdachlosenunterkünfte und Asylanten-Container – auf den ersten Blick eine ziemlich verhaute Mischung, durch die an manchem Tag bis zu 27.000 Autos rollen. Doch hinter der nicht immer einladenden Fassade versteckt sich so manches, was sich zu entdecken lohnt – mittelalterliche Kunstwerke, traditionelle Handwerksbetriebe und interessante Menschen, die hier schon ihr ganzes Leben verbracht haben.
Michael Aue von der MEDIENWERKSTATT wirft einen Blick hinter die Kulissen der „Regensburger“ und entwirft ein Portrait dieser Straße, die sich erst bei genauerem hinschauen erschließt.

Jahr

2000

Datum

12.10.2019

Autor/in