Kategorie: Aktuelles
20.11.2013

MEDIENWERKSTATT macht Videos für "Mehr Männer in Kitas"

Kindergärtner? Erzieher? Bislang kümmern sich vor allem Frauen um die Betreuung unserer Kleinsten. Das soll sich ändern. Im Auftrag des Jugendamts hat die MEDIENWERKSTATT Franken mehrere Trailer produziert, in denen kleine und große Leute erklären, wieso es mehr Männer in Kitas geben sollte.

Wie gern diese Kinder ihren Erzieher haben, sieht man sofort. Doch männliche Erzieher sind selten. Das soll sich ändern, wenn es nach der Initiatve "Mehr Männer in Kitas" geht.

Das Thema Kinderbetreuung wurde in den vergangenen Monaten so heiß diskutiert wie nie. In vielen Städten und Gemeinden mangelt es an Personal - vor allem an männlichen Erziehern. Bundesweit sind nur rund drei Prozent des Personals in Kitas männlich. Die Initiative "Mehr Männer in Kitas", an der sich auch die Stadt Nürnberg beteiligt, setzt sich dafür ein, dass sich mehr Männer für diesen Beruf entscheiden.

Im Auftrag des Nürnberger Jugendamts hat die MEDIENWERKSTATT nun mehrere Trailer zum Thema produziert. Maßgeblich daran beteiligt waren unsere freien Mitarbeiter Katharina Merkel und Christian Klonek sowie unser Auszubildender Jakob Seybold-Epting. Zusammen mit Geschäftsführer Kurt Keerl haben sie witzige und informative Kurzfilme produziert, die im Oktober auch auf der Fachtagung zum Thema "Mehr Männer in Kitas" in Nürnberg gezeigt wurden. Bei den Tagungsgästen kamen die kurzen Einspieler ziemlich gut an. 

 

 


 

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de