Kategorie: Aktuelles
05.07.2016

Medienwerkstatt gewinnt Preis für Soltani-Film

Dokumentation über Maede Soltani, Tochter des inhaftierten Anwalts Abdolfattah Soltani, wurde bei den Lokalrundfunktagen in Nürnberg ausgezeichnet.

Die Autoren Günther Wittmann (li.) und Robert H. Schumann mit ihrer Protagonistin Maede Soltani bei der Preisverleihung der BLM-Lokalrundfunktage in Nürnberg

NÜRNBERG. Die Medienwerkstatt freut sich über die Auszeichnung der Dokumentation "Herr Soltani kommt nicht zum Essen" (2015). Bei den Lokalrundfunktagen der Bayerischen Landesanstalt für neue Medien (BLM) in Nürnberg wurde unseren Autoren Robert H. Schumann und Günther Wittmann am Dienstag, 5. Juli, der Spezialpreis "Kirche und Soziales" verliehen. Ausgelobt wurde der Preis vom Evangelischen Presseverband für Bayern e.V. (EPV) und vom katholischen Medienhaus Sankt Michaelsbund - in diesem Jahr zum ersten Mal.

In der halbstündigen Dokumentation "Herr Soltani kommt nicht zum Essen" aus dem Jahr 2015 porträtieren die Autoren Maede Soltani, die in Nürnberg lebende Tochter des im Iran inhaftierten Menschenrechtsanwalts Abdolfattah Soltani. Dieser war 2009 für sein Engagement mit dem Nürnberger Menschenrechtspreis ausgezeichnet worden. Die Jury bezeichnete die Themenwahl der beiden Autoren als ein Zeichen für Toleranz und lobte vor allem die Bildästhetik des Films. 

Auf der Website der Lokalrundfunktage kann man sich die Eröffnungsveranstaltung und die Preisverleihung noch einmal anschauen. Ab Minute 51:20 ist ein Filmausschnitt des Medienwerkstatt-Films sowie der Preisvergabe an unsere Autoren zu sehen.

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de