Kategorie: Sendungen
25.11.2013

Zwischen Bewahren und Verhindern

Die Altstadtfreunde Nürnberg

Autoren: Michael Aue und Kurt Keerl
Kamera: Günther Wittmann
Schnitt: Winfried Schuhmann

Sendedaten: Sonntag, 1. Dezember, um 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen (DVB-T, Kabel oder im Internet als Live-Stream)

Erstausstrahlung: Sonntag, 20. Oktober, um 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen (DVB-T, Kabel oder im Internet als Live-Stream)

Die Weißgerbergasse zählt zu Nürnbergs schönsten Ecken. Hier haben die Altstadtfreunde ihr Büro.

"Erfolgreich, einzigartig, kämpferisch"- unter diesem selbstbewussten Motto hat ein Verein in diesem Jahr sein 40. Bestehen gefeiert, der wie wenige andere das Bild unserer Stadt geprägt hat: die Altstadtfreunde Nürnberg.

Seit vier Jahrzehnten schreibt sich der Verein den Erhalt und die Verschönerung der Nürnberger Altstadt auf seine Fahnen. Für ihr Engagement wurden die Mitglieder vielfach hochgelobt. Von Gegnern wurden sie dagegen auch schon als "Architekturverhinderer" bezeichnet.

Die Altstadtfreunde haben sich nicht nur hinter Butzenscheiben und Fachwerk versteckt, sondern sich immer wieder lautstark in den städtebaulichen Diskurs eingemischt - sei es beim Jahn-Entwurf am Augustinerhof oder dem Bau der Stadtbibliothek.

Grund genug für die MEDIENWERKSTATT, den Altstadtfreunden zu ihrem Jubiläum ein Portrait zu widmen. Der Film von Michael Aue und Kurt Keerl beleuchtet die Geschichte des Vereins und stellt dar, mit welchen Aktionen er sich für die Altstadt einsetzt.

Blick zurück: 1981 feiert Nürnberg die Renovierung des Unschlittplatzes. Im Vordergrund zu sehen sind der verstorbene Ehrenvorsitzende der Altstadtfreunde, Dr. Erich Mulzer (li.), sowie der damalige Nünberger Oberbürgermeister Andreas Urschlechter.

Die Baugruppe der Altstadtfreunde bei der Arbeit

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de