Kategorie: Sendungen
07.07.2019

„Wir waren dabei“

Das Projekt Menschen machen Stadtgeschichte!

Autorin: Lisa Kräher

Schnitt: Winfried Schuhmann, Moritz Bogen
Kamera: Günther Wittmann

Sendedatum: Sonntag, 30. Juni, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen
Wiederholung: Sonntag, 14. Juli, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Hier geht es zum Livestream



Als der Lehrer Fritz Wölfel aus dem Krieg zurückkehrte, stand er vor der Trümmern seines Elternhauses in der Beckschlagergasse. Aus Schutt baute er sich die Villa Fritz, in der er 16 Jahre lebte. Seine Nichten Anita und Regina besuchten ihn dort sehr oft.


Wenn das Stadtarchiv Nürnberg alte Fotos, Filme oder andere Gegenstände in seinen Bestand aufnimmt, sind die, denen sie einst gehört haben, meist schon verstummt. Der Großteil ist Nachlass von Verstorbenen. Bei dem Projekt „Menschen machen Stadtgeschichte!“, das beim Stadtarchiv aktuell im Zuge der Kulturhauptstadtbewerbung N2025 läuft, ist das anders. Hier können Nürnberger Bürger und Bürgerinnen  ihre Erinnerungen abgeben – vom Fotoalbum über den Maurerhammer bis hin zum Boxhandschuh. Es sind Zeugnisse Nürnberger Stadtgeschichte, die sie selbst miterlebt haben.
Zahlreiche Beiträge sind seit April 2018 beim Stadtarchiv eingegangen. Fünf davon hat die Medienwerkstatt für ihren Filmbeitrag ausgewählt. Mit dabei: Johannes Julius, ein begabter Hobby-Fotograf und Filmemacher aus Moorenbrunn, der in den 50er Jahren mit seinen Post-Kollegen einen Krimi in der Nürnberger Altstadt drehte; Regina Zimmermann, deren Lieblings-Onkel Fritz nach dem Krieg aus den Trümmern seines Elternhauses ein ganz besonderes Gebäude baute; Friedrich Lösch, der Mitte der der 60er als Lehrling die für damalige Verhältnisse äußerst moderne Norishalle miterrichtete; Erika Faul, deren Schwester Helga mit anderen Pionierinnen den Frauenfußball in Süddeutschland vorantrieb, zu einer Zeit, als der DFB Vereinsfußball für Frauen noch verbot; und Christian Brunner, dritte Generation einer überaus sportlichen Familie aus Reichelsdorf.

Die Ausstellung zum Projekt des Stadtarchivs Nürnberg wird vom 4. Juli bis 31. Juli im Offenen Büro des Stadtplanungsamtes in der Lorenzer Str. 30 zu sehen sein. Das Stadtarchiv Nürnberg ist für das Projekt "Menschen machen Stadtgeschichte!" auch weiterhin auf der Suche nach Projektbeiträgen und Geschichten.
Mehr Informationen gibt es unter www.stadtarchiv.nuernberg.de oder vor Ort bei der Ausstellung im Offenen Büro des Stadtplanungsamtes.


Babette „Betty“ Brunner war der Hingucker im Freibad: Ob Handstand oder Salto rückwärts - bis ins hohe Alter sprang die Reichelsdorferin im Fürther Scherbsgrabenbad vom Zehnmeterturm. Auch ihr Sohn Egon und ihr Enkel Christian wurden erfolgreiche Sportler.



Mannschaftsbild mit Damen: Helga Faul (3. von rechts) gründete 1957 zusammen mit anderen Handballerinnen Nürnbergs erste Damen-Fußballmannschaft. Der DFB verbot zu dieser Zeit noch den Vereinsfußball für Frauen. Länderspiele organisierten die Kickerinnen trotzdem.

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de