Kategorie: Sendungen
16.08.2016

Unterwegs in "GoHo"

Der Nürnberger Stadtteil Gostenhof im Porträt

Autorin: Lisa Kräher

Sonntag, 21. August, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen
Wiederholung: Sonntag, 4. September, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Viele kleine Läden sind in den Straßen Gostenhofs zu finden. Hier:
Viele kleine Läden sind in den Straßen Gostenhofs zu finden. Hier: "Edi. M." in der Bärenschanzstraße

Es gibt viele Namen, die man diesem Stadtteil schon gegeben hat: Gostenhof - das Glasscherbenviertel, Kreuzberg Nürnbergs, fränkische Bronx, Gostanbul. Sicher ist das alles ein bisschen übertrieben. Wahr jedoch ist: Wer hier, im „Kiez“ südwestlich der Nürnberger Altstadt lebt, und das sind rund 20.000 Menschen, schätzt nicht nur die Kneipen, Künstler und die kleinen Läden hinter graffitiverzierten Sandsteinfassaden. Auch die internationale Nachbarschaft macht diesen Stadtteil besonders.

Gostenhof ist angesagt wie nie – und das bereitet einigen Menschen auch Sorge. Sie fürchten, dass steigende Mieten und teure Sanierungen die verdrängen, die einst nach Gostenhof gezogen sind, weil das Leben dort günstig war.

Für ihr neuestes Stadtteilporträt hat die Medienwerkstatt mit Menschen gesprochen, die in Gostenhof leben und arbeiten, sie hat einen Blick in Hinterhöfe, Kochtöpfe und ins ehemalige Volksbad geworfen und hat sich ins Nachtleben „GoHos“ gestürzt.


"Einkommen rauf - Mieten runter" - ein Graffiti-Schriftzug an einem Haus in der Mittleren Kanalstraße. Seit einigen Jahren ist in Gostenhof die Diskussion um steigende Mieten, Luxusimmobilien und Gentrifizierung entfacht.

Von einem Betreuuungsangebot wie diesem können Eltern andernort nur träumen: Auf dem Aktivspielplatz gibt es Hausaufgabenbetreuung, Mittagessen, viele Spiele und das alles kostenlos und ohne Anmeldung.
Von einem Betreuungsangebot wie diesem können Eltern andernorts nur träumen: Auf dem Aktivspielplatz in der Austraße gibt es Hausaufgabenbetreuung, Mittagessen, viele Spiele - und das alles kostenlos und ohne Anmeldung.

Sie ist aus dem Gostenhofer Nachtleben nicht mehr wegzudenken: Margit Gabsteiger. Wer nach dem Club-Besuch und dem ein oder anderen Bier wieder hungrig ist, bekommt bei ihr eine Currywurst-Semmel und ein nettes Gespräch.
Sie ist aus dem Gostenhofer Nachtleben nicht wegzudenken: Margit Gabsteiger. Wer nach dem Club-Besuch und dem ein oder anderen Bier wieder hungrig ist, bekommt bei ihr eine Currywurst-Semmel und ein gutes Gespräch.

Florian Karnik hat sich mit seiner Galerie
Florian Karnik hat sich mit seiner Galerie "Eisdiele" in der Rothenburger Straße einen Lebenstraum erfüllt.

Parallel zu Ausstrahlung im TV ist die Medienwerkstatt-Sendung auch im Livestream auf Franken Fernsehen zu sehen.

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de