Kategorie: Sendungen
22.07.2019

Unter der Stadt

Der Förderverein Nürnberger Felsengänge

Sonntag, 28. Juli, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Autor: Kurt Keerl (2017)

Livestream: www.frankenfernsehen.tv


Reise in die Zeit des Kalten Kriegs: Knapp 2500 Menschen sollten im Atombunker unterhalb des Hauptbahnhofs Platz finden. Auch hier bietet der Verein Nürnberger Felsengänge Führungen anReise in die Zeit des Kalten Kriegs: Knapp 2500 Menschen sollten im Atombunker unterhalb des Hauptbahnhofs Platz finden. Auch hier bietet der Verein Nürnberger Felsengänge Führungen an.

Schon im 14. Jahrhundert wurden die Felsenkeller unter der nördlichen Altstadt von Nürnbergs Bürgern genutzt. Die niedrigen Temperaturen in den Gewölben eigneten sich perfekt zum Lagern des Rotbieres, damals das Alltagsgetränk der Franken. In die Biergeschichte der Nürnberger Unterwelt kann man bei einer der vielen Themenführungen des Fördervereins Nürnberger Felsengänge e.V. eintauchen.

Seit 1994 erforschen und dokumentieren dessen Mitglieder die historischen, unterirdischen Anlagen der Stadt Nürnberg. Darüber hinaus kümmert sich der Verein um die Erhaltung und Erschließung dieser Baudenkmäler, von denen selbst viele Nürnberger nicht alle Geschichten kennen. Zum Beispiel, dass Kunstschätze von Dürer und anderen namhaften Künstlern hier den Krieg überdauerten. Diese und andere Geschichten erzählt die Medienwerkstatt in ihrem Beitrag aus dem Frühjahr 2017, den wir anlässlich des 25-jährigen Vereinsjubiläums wiederholen.

Beste Bedingungen fürs Nürnberger Rotbier: In den Felsenkellern, den Gängen und Gewölben unterhalb der nördlichen Altstadt, lagerten die Nürnberger Brauer ihren Gestensaft.Beste Bedingungen fürs Nürnberger Rotbier: In den Felsenkellern, den Gängen und Gewölben unterhalb der nördlichen Altstadt, lagerten die Nürnberger Brauer seit dem 14. Jahrhundert bei acht bis zehn Grad ihren Gestensaft.

Vereinssitzung: Seit 1994 gibt es den Verein Nürnberger Felsengänge, der sich um die Erhaltung, Erforschung und Erschließung der unterirdischen Anlagen der Stadt Nürnberg kümmert.
Seit 1994 gibt es den Verein Nürnberger Felsengänge, der sich um die Erhaltung, Erforschung und Erschließung der unterirdischen Anlagen der Stadt Nürnberg kümmert.

 

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de