Kategorie: Sendungen
20.08.2018

Ungeschminkt

Über das Spiel am Schauspielhaus Nürnberg

Autor: Michael Aue

Sonntag, 26. August, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Mit dem Wechsel an der Spitze des Staatstheaters Nürnberg und dem Weggang des langjährigen Schauspieldirektors Klaus Kusenberg ging auch am Schauspiel Nürnberg eine Ära zu Ende, denn nur noch ganz wenige der alten vertrauten Gesichter wird man dort in Zukunft auf der Bühne sehen. Als Hommage und Erinnerung an einige von ihnen wiederholen wir unseren Beitrag aus dem Jahr 2011, in dem langjährige Ensemblemitglieder ihr Leben auf den Brettern, die die Welt bedeuten, reflektieren.

 
Jutta Richter-Haaser und der im Frühjahr 2018 verstorbene Erich Ude gehörten über viele Jahre zum Nürnberger Ensemble. 

Wie entsteht die Magie, die den Zuschauer in seinen Bann zieht, wenn sich der Vorhang öffnet und der Schauspieler auf die Bühne tritt?

Um diesem Geheimnis ein wenig auf die Spur zu kommen, hat Autor Michael Aue mit den Menschen gesprochen, die in Nürnberg diese magischen Momente seit Jahrzehnten auf der Bühne entstehen lassen, d.h. mit Schauspielerinnen und Schauspielern, die dem Nürnberger Theater fast ihr gesamtes Schauspielerleben über verbunden waren oder noch sind: Marion Schweizer, Jutta Richter-Haaser, Patricia Litten, Erich Ude, Hannes Seebauer, Jochen Kuhl und Michael Hochstrasser.

Und alle gaben bereitwillig Auskunft: Über Beruf und Berufung, Erfolg und Scheitern, über Träume und Erfüllung, die Beziehung zu Nürnberg und das Spielen bis zum Ende. Dabei entstanden ist ein vielfältiges Bild über einen Beruf zwischen Mythos und Banalität.

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de