Kategorie: Sendungen
30.04.2014

Nachgefragt: Zum Ende des Café Rennbahn

Das Café Rennbahn in Reichseldorf – einst beliebtes Varieté, später Tanzcafé. Viele Nürnberger Paare haben sich hier kennengelernt. Nun kam die Abrissbirne. Moderator Michael Aue spricht bei „Nachgefragt – vor Ort“ mit den ehemaligen Betreibern, Sissi und Herbert Hüfner.

Titel: „Café Rennbahn –  Das Ende einer Legende“

Autor: Michael Aue

Sendedaten: Sonntag, 4. Mai, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen
Wiederholung: Sonntag, 18. Mai, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Hier geht es zum Livestream


Moderator Michael Aue (re.) im Gespräch mit den ehemaligen Betreibern des Café Rennbahn, Herbert und Sissi Hüfner.

Wo einst das legendäre Café Rennbahn stand, gähnt heute eine riesige Baugrube, in der sich die Bagger tief ins Erdreich fressen. Eine Epoche ist damit endgültig zu Ende gegangen.

In der Nachkriegszeit hatte sich das Café Rennbahn in Reichelsdorf zu einer der bedeutendsten Varieté-Bühnen in Deutschland entwickelt. Bekannte Artisten und Stars der Unterhaltungskultur gaben sich hier die Klinke in die Hand. In Nürnberg war es über Jahrzehnte eine Institution. Die blieb es auch, als sich nach dem Niedergang des Varietés das Café Rennbahn in ein Tanzcafé verwandelte.

Damit ist es nun endgültig vorbei: Im Sommer 2013 schloss es für immer seine Pforten, im März 2014 machten Bagger und Abrissbirne es dem Erdboden gleich. Bald sollen an der Stelle Wohnhäuser gebaut werden.

Die Sendung „Nachgefragt vor Ort" erinnert im Gespräch mit den ehemaligen Betreibern Herbert und Sissi Hüfner und mit alten Filmausschnitten noch einmal an den einzigartigen Treffpunkt, der auch als beliebter Heiratsmarkt für die Nürnberger galt.


Am 1. August 2013 schloss das Café Rennbahn in Reichelsdorf endgültig. 

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de