Kategorie: Sendungen
11.02.2014

Nachgefragt: Wenn der Vater im Gefängnis sitzt

Der Nürnberger Verein Treffpunkt

Sendedatum: Sonntag, 5. Januar 2014, um 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen


Die Nürnberger JVA beim Dreh der TV-Produktion Medienwerkstatt Franken in Nürnberg
Die JVA in Nürnberg (Filmausschnitt)

Wenn ein Familienmitglied ins Gefängnis muss, ist das für die Angehörigen eine Katastrophe. Sie haben oft nicht nur finanzielle Sorgen, sondern leiden psychisch und fühlen sich aus der Gesellschaft ausgegrenzt. Mit Lügengeschichten über die Abwesenheit des Partners oder Vaters schützen sie sich vor Diskriminierung.

Über die eigene Situation zu sprechen, erfordert viel Mut. Der Nürnberger Verein Treffpunkt hilft Menschen, diesen Schritt zu gehen. Bereits 2011 hat die Medienwerkstatt Franken in Kooperation mit dem Verein einen Film gedreht, in dem es um die Kinder von Inhaftierten geht.

In unserer Sendung spricht Moderator Michael Aue mit der Familientherapeutin Christel Brendle über die Arbeit des Vereins und die Situation von Inhaftierten und deren Angehörigen. Außerdem zu Gast im Studio ist Gabriele Kreutzer, die bei dem Verein Hilfe gesucht und gefunden hat. Sie wird begleitet von der Sozialpädagogin Sylvia Starke. Sie betreut ein Projekt, das Kinder von Strafgefangenen  unterstützt.

Bereits 1993 hat die Medienwerkstatt einen Film zum Thema produziert. In „Mit-bestraft“ spricht die Frau eines Inhaftierten über die Situation ihrer Familie. Auch aus diesem Film werden Ausschnitte gezeigt.


Moderator Michael Aue im Gespräch mit Sozialpädagogin Sylvia Starke (Mitte) und Gabriele Kreutzer, die beim Verein Treffpunkt Hilfe gefunden hat.


Außerdem zu Gast im Studio: die Familientherapeutin Christel Brendle vom Verein Treffpunkt

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de