Kategorie: Sendungen
25.04.2016

Geschöpfe der Nacht

Travestie-Künstler im Nürnberger "Paradies"

Autor: Michael Aue (2000)
Sendedatum: Sonntag, 1. Mai, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Am 16. April 2016 starb Peter Schneider, viele Jahre Direktor des Nürnberger Travestie-Cabarets – zwei Tage vor seinem 65. Geburtstag. Aus diesem traurigen Anlass wiederholen unsere Dokumentation „Geschöpfe der Nacht“ über das „Paradies“, wo sich Peter Schneider einst Nacht für Nacht in die schillernde Patric Dupont verwandelte.

Ein Mensch, zwei Gesichter: Peter Schneider leitete jahrelang das Travestie-Cabaret in der Nürnberger Südstadt. Dort stand er auch selbst auf der Bühne - als schillernde Patric Dupont. Am 18. April starb Schneider im Alter von 64 Jahren.Ein Mensch, zwei Gesichter: Peter Schneider leitete jahrelang das Travestie-Cabaret in der Nürnberger Südstadt. Dort stand er auch selbst auf der Bühne - als schillernde Patric Dupont. Am 18. April starb Schneider im Alter von 64 Jahren.
Ein Mensch, zwei Gesichter: Peter Schneider leitete jahrelang das Travestie-Cabaret "Paradies" in der Nürnberger Südstadt. Dort stand er auch selbst auf der Bühne - als schillernde Patric Dupont. Am 18. April starb Schneider im Alter von 64 Jahren.

So, wie wir sie kennen - glamourös, manchmal schrill, oft hinreißend schön und nicht selten etwas schräg - so existieren sie nur nachts. Erst wenn es dunkel wird, erwachen sie zum Leben: Travestiekünstler. Für ein paar Stunden im Rampenlicht werden Männer zu Frauen - und was für welchen!

Am nächsten Morgen, wenn Wimpern und Perücke gefallen sind, erkennen wir sie nicht mehr: Cristall, die junge Transsexuelle; La Grande Oliva, das schwule Pärchen aus Paris, das schon seit 20 Jahren zusammenlebt; Peter Schneider, der sich nachts in Patric Dupont verwandelt; Annie, die „Kaiserin der Südstadt“, die schon mit zehn Jahren wusste, dass sie im falschen Körper steckt, und ein unauffälliges Frauenleben führte, bis sie im Alter zum Bühnenstar wurde.

Medienwerkstatt-Autor Michael Aue hat einen Blick hinter die Kulissen der glitzernden Travestiewelt geworfen und den fünf „Paradies-Vögeln“ ein liebevolles Porträt gewidmet.

Die Medienwerkstatt-Sendung ist parallel zur Ausstrahlung im TV auch im Livestream auf der Homepage von Franken Fernsehen zu sehen. 

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de