Kategorie: Sendungen
10.11.2015

Erhalten! Wozu?

Perspektiven für das ehemalige Reichsparteitagsgelände

Autor: Michael Aue

Sendedatum: Sonntag, 15. November, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen
Wiederholung: Sonntag, 29. November 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Vor elf Jahren verabschiedete der Nürnberger Stadtrat Leitlinien zum Umgang mit dem ehemaligen Reichsparteitagsgelände. Was ist seitdem geschehen und wie soll es weitergehen? Dieser Frage geht die Medienwerkstatt in ihrem neuesten Beitrag nach.

Das Dokuzentrum hat sich zu einem erfolgreichen Museum entwickelt, täglich strömen mehr Touristen aus aller Welt auf das Gelände. Doch die Zeppelintribüne bröckelt vor sich hin und ist aus Sicherheitsgründen für Besucher teilweise gesperrt. 

Ende Oktober befasste sich ein öffentliches Symposium im Dokuzentrum zwei Tage mit der Frage: „Erhalten! Wozu?“ Diese Frage hat die Medienwerkstatt aufgegriffen, sich vor Ort umgeschaut und mit Symposiumsteilnehmern und politischen Entscheidungsträgern gesprochen. 

Touristengruppe auf dem Reichsparteitagsgelände: Jedes Jahr strömen mehr und mehr Besucher auf das Areal im Nürnberger Süden
Touristengruppe auf dem Reichsparteitagsgelände: Jedes Jahr strömen mehr und mehr Besucher auf das Areal im Nürnberger Süden

Parallel zur Ausstrahlung im Fernsehen ist die Medienwerkstatt-Sendung auch auf der Homepage von Franken Fernsehen zu sehen. Hier geht es zum Livestream. 

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de