Kategorie: Sendungen
01.02.2016

Aus einem langen Leben

100-Jährige erzählen: Maria Riede

Autor: Michael Aue

Sendedaten: Sonntag, 7. Februar, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen
Wiederholung: Sonntag, 28. Februar, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Maria Riede, 100 Jahre alt, im Medienwerkstatt-Interview
Maria Riede, 100 Jahre alt, im Medienwerkstatt-Interview

Immer mehr Menschen in unserer Gesellschaft werden immer älter. Allein in Nürnberg gibt es derzeit mehr als 90 Männer und Frauen, die auf hundert Jahre Lebenszeit oder mehr zurückblicken können. Was bedeutet es für diese Menschen, so alt und nebenbei Zeuge eines Jahrhunderts zu sein?

Dieser Frage ist die Medienwerkstatt nachgegangen. Für das Projekt "Aus einem langen Leben" hat Michael Aue viele Hundertjährige besucht und mit einigen von ihnen vor der Kamera gesprochen.

Im Zentrum der vierten Folge dieser Serie steht Maria Riede, eine aufrechte Katholikin, die mit Unterbrechungen in Belgien und Frankreich einen Großteil ihres Lebens in Nürnberg verbracht hat. Inzwischen ist sie das Altersoberhaupt einer großen Familie: Sie brachte insgesamt sechs Kinder zur Welt und hat acht Enkel und elf Urenkel.

Seit zwei Jahren lebt sie im Jacobus von Hauck-Stift in Galgenhof. Dort hat die Medienwerkstatt sie besucht und mit ihr im Buch ihres Lebens geblättert.

Parallel zur Ausstrahlung im Fernsehen ist die Sendung der Medienwerkstatt auch im Livestream auf der Homepage von Franken Fernsehen zu sehen. 

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de