Kategorie: Sendungen
04.09.2018

Aufsteigen, bitte!

Wie kommen wir in Zukunft von A nach B, wie nutzen wir den öffentlichen Raum? In so gut wie allen Städten werden diese Fragen heiß diskutiert – natürlich auch in Nürnberg. Unter dem Motto „Nürnberg macht Platz“ veranstaltet am Freitag, 21. September, das Verkehrsplanungsamt im Rahmen der diesjährigen Stadt(ver)führungen, des weltweiten Parking Days und der europäischen Mobilitätswoche einen Aktionstag. Los geht es ab 12 Uhr in der Lorenzer Straße. Bereits ab dem 18. September ist im Verkehrsplanungsamt eine Ausstellung zum Thema „Mobilität der Zukunft“ zu sehen. Aus diesem Anlass wiederholen wir unseren Film, für den wir bereits 2013 in die Fahrradhauptstadt Kopenhagen gefahren sind und der Frage nachgegangen sind: Was kann Nürnberg von Kopenhagen lernen?

Titel: Aufsteigen, bitte!

Autorin: Lisa Kräher

Sonntag, 9. September 2018, um 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Hier geht es zum Livestream

Zum Inhalt des Films:

Die Stadt Nürnberg will den Radverkehr fördern. 2009 hat der Stadtrat eine Radverkehrsstrategie beschlossen, in der die Ziele formuliert sind: ein radfreundliches Klima, weniger Unfälle, eine bessere Verknüpfung des Radverkehrs mit dem ÖPNV. In den vergangenen Jahren wurde viel getan in Nürnberg. Der Radwege-Etat wurde erhöht. Ein Rad-Verleih-System, neue Parkmöglichkeiten für Radfahrer, die Ausweisung neuer Wege und viele Tempo-30-Zonen haben dazu beigetragen, dem Image einer fahrradfreundlichen Stadt näher zu kommen. Doch wie fahrradfreundlich ist die Stadt wirklich? Wo herrscht aus Sicht der Radfahrer noch Handlungsbedarf?

Ein Blick nach Kopenhagen zeigt, wie es auch gehen kann. Die dänische Hauptstadt gilt als die Fahrradmetropole Europas. Hier sind Radfahrer nicht die Minderheit, sondern die Masse. Städte aus aller Welt lassen sich von Kopenhagener Experten beraten. Was kann Nürnberg von dieser Stadt lernen? Die Medienwerkstatt war in Kopenhagen und hat interessante Antworten bekommen.


Rush Hour in der Fahrradmetropole Kopenhagen

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de