Kategorie: Sendungen
07.05.2018

Analysieren & Aufklären

Die Rechtsextremismus-Expertin Birgit Mair

Autorin: Vanessa Hartmann

Sonntag, 13. Mai, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen
Wiederholung: Sonntag, 27. Mai, 19, 21 und 23 Uhr auf Franken Fernsehen

Hier geht es zum Livestream


„Das darf nicht das Ende sein!“ - Birgit Mair moderiert eine Veranstaltung der nordbayerischen Bündnisse gegen rechts zum NSU-Prozess mit Opferanwalt Sebastian Scharmer (links) und Journalist Jonas Miller. Die Veranstaltung zeigt deutlich: Hinter dem NSU-Kerntrio steht ein weit verzweigtes Netzwerk an Helfern und Beteiligten.

Zum Inhalt: 

Wenn demnächst der NSU-Prozess erst einmal zu Ende gehen wird, werden ihre Einschätzungen wieder viel gefragt sein: Sozialwirtin Birgit Mair gilt als Expertin für Rechtsextremismus in Nordbayern; mit dem rechtsterroristischen NSU-Netzwerk beschäftigt sich die Wahl-Nürnbergerin bis heute intensiv.

Mit der von ihr konzipierten Ausstellung „Die Opfer des NSU und die Aufarbeitung der Verbrechen“ ist sie seit 2014 quer durch die Republik unterwegs. Vor allem an Schulen informiert sie über die Hintergründe der Mord- und Anschlagsserie und das Leid der Angehörigen.

Denn für Fremdenhass und Rassismus sensibilisieren ist seit Jahrzehnten ihr Thema. Als Mitbegründerin des Instituts für sozialwissenschaftliche Forschung, Bildung und Beratung in Nürnberg hat sie unzählige Projekte zum Thema realisiert. Gegen den erstarkenden Rechtspopulismus und Neonazismus setzt sie umfassende Aufklärung – und nimmt dafür in Kauf, diffamiert und bedroht zu werden.

Die MEDIENWERKSTATT stellt die vielseitige Arbeit Birgit Mairs vor.


In der Liegnitzer Straße wurde der Nürnberger Blumenhändler Enver Simsek das erste Todesopfer des rechtsterroristischen NSU. Birgit Mair tauscht sich regelmäßig mit seinem Angestellten aus. Drei Mordopfer und ein Anschlag in Nürnberg – auch aus ihrer Sicht kein Zufall. 


Bei der Veranstaltung „Refugees welcome!?“ klärt Birgit Mair gemeinsam mit Geflüchteten über Flucht und Asyl auf – ihre Strategie, den Pauschalierungen der Populisten etwas entgegenzusetzen. 


Mit dem Holocaust-Überlebenden Siegfried Heilig ist Birgit Mair seit Jahren an Schulen unterwegs. Ihrer Erfahrung nach sind die Schülerinnen und Schüler dabei aufmerksamer als in jeder Geschichtsstunde – von Überdruss keine Spur.

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de