Kategorie: Zeitgeschichte
04.06.1986

Zaunkämpfe

Mit dem Bau des Sicherheitszauns um das Gelände der geplanten WAA in Wackersdorf beginnt im Frühjahr 1986 Realität zu werden, was vorher nur Bedrohung war. Und wie überall muss die so sichere Technologie zu allererst vor uns geschützt werden. Und das mit allen Mitteln: Ostern 1986 beginnt die Polizei mit flächendeckendem CS-Gas-Einsatz das Testfeld Wackersdorf zu installieren.

Einige Wochen später explodiert der Atomreaktor in Tschernobyl. Spätestens jetzt offenbaren sich alle nuklearen Anlagen als das, was sie sind: auf uns gerichtete Waffen. Und während GAU-Leiter Zimmermann noch beteuert, dass für uns zu keiner Zeit eine Gefahr bestand, wird das verseuchte Gemüse der Oberpfälzer auf den Köpfen lokaler CSU-Politiker endgelagert...

Ein Video, das unter den Eindrücken von Tschernobyl und den Auseinandersetzungen in Wackersdorf entstanden ist.

Medienwerkstatt Franken e.V
Rosenaustrasse 4
90429 Nürnberg

Tel.: +49 911 28 80 13
Fax: +49 911 26 70 02
E-Mail: info(a)medienwerkstatt-franken.de